Interessantes

Ätherische Öle statt Antibiotika?

Ätherische Öle enthalten Gift- und Bitterstoffe mit Abwehrfunktion gegen Parasiten, Bakterien und Pilzen. Es sind die Waffen der Pflanzen. Ätherische Öle sind meist komplexe Gemische mit vielfältigen Wirkungen. Sie sollen auch gegen multiresistente Keime helfen, wie mittlerweile Studien belegen. Zu den effektivsten antimikrobiell wirksamsten Aromaölen zählen z.B. Thymianöl, Oreganoöl, Rosmarinöl, Salbeiöl oder auch das Melissenöl. Eine Anwendung von ätherischen Ölen ist dennoch nur mit entsprechendem Wissen darüber empfohlen. Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich gerne an Dr. med.vet. Andrea Wüstenhagen, der ganzheitlichen Tierärztin in der Tierarztpraxis Molln.

——————————————————————————————————————

parasitenfrei

Flohbefall bei Hund und Katze

Flohbefall ist nicht nur lästig für unsere Haustiere, sondern kann auch krank machen. Die Flohallergie gehört zur häufigsten Hauterkrankung bei Hund und Katze. Die Tiere sind hier gegen den Flohspeichel allergisch, es reicht ein einziger Flobiß um die Allergie mit heftigem, oft anfallsartigen Juckreiz auszulösen. Außerdem können Flöhe Bandwürmer übertragen – d.h. auch reine Stubentiger gehören regelmäßig sachgerecht entwurmt. Flöhe können im Extremfall auch Menschen beißen, was zu unangenehmen Entzündungen von Haut und Lymphsystem führen kann. Schützen Sie Ihr Haustier daher regelmäßig mit dem passenden Präparat gegen Flöhe.

——————————————————————————————————————

Zahngesundheit von Hund und Katze

Auch Hunde und Katzen können Probleme mit ihren Zähnen bekommen: zu den häufigsten Auffälligkeiten zählt die Bildung von Zahnstein, welcher als grau-brauner Belag auf den Zähnen erkennbar ist. Durch den Zahnstein kommt es zu einer schmerzhaften Entzündung des Zahnfleisches, die Tiere bekommen Mundgeruch und fressen nicht mehr so gerne oder kauen eingeschränkt. Entzündetes Zahnfleisch bildet gern Taschen aus, in welchen sich Keime ansiedeln können, die zu einer Belastung des gesamten Organsimus führen. Insbesonders Herz, Lunge und Nieren werden in Mitleidenschaft gezogen.

Ich empfehle daher eine regelmäßige Kontrolle auf Zahnstein. Spätestens bei Auffälligkeiten beim Fressen oder auftretendem Mundgeruch sollte das Tier in der Praxis vorgestellt werden. Die Praxis verfügt über ein modernes Ultraschallgerät zur Zahnsteinentfernung. Sofern nötig, werden lockere Zähne gezogen, Zahnfleischtaschen geglättet und das Zahnfleisch saniert. Damit Ihr Tier noch möglichst lang schmerzfrei und gesund leben kann.

——————————————————————————————————————

Gangbildanalyse beim Hund

Ihr Hund bewegt sich nicht mehr so gern, läuft komisch, oder schief, hält die Rute seitwärts, hat Probleme beim Hinsetzen oder Ablegen oder Aufstehen – das alles können Anzeichen von Problemen der Gelenke oder des Rückens sein. Ein gezielte Gangbildanalyse hilft, Ursachen aufzuspüren, um rechtzeitig vorbeugen oder behandeln zu können. Den weiteren Ablauf bespreche ich gerne mit Ihnen in der Praxis.

Außerdem interessant:

VET alternativ


IVPTÖ (Interessensverband der praktizierenden Tierärzte Österreichs), https://www.ivptoe.at